Wir bieten wissenschaftlich fundierte Fragebögen und eine deutschsprachige Vergleichsgruppe aus dem Jahr 2015.


OrgFit-Erfassung der Belastungen am Arbeitsplatz laut ASchG und ArbSchG (Jimenez & Dunkl, 2013)

  • Erfasst arbeitsbedingte Belastungen, die zu psychischen Fehlbeanspruchungen führen können
  • Entwickelt an der Karl-Franzens Universität Graz von Dr. Paul Jimenez im Rahmen der Novellierung des ASchG
  • Branchenübergreifend einsetzbar
  • Erfasst sämtliche im ASchG und ArbSchG verankerten Belastungsdimensionen
  • Entspricht der ISO 10075-3 und der DIN 33430
  • Möglichkeit des Benchmarking mit repräsentativer Vergleichsstichprobe
  • 54 Item Version (ExpertInnenverfahren mit Lizenz)
  • Erfasste Dimensionen:
    • Arbeitsaufgaben und –tätigkeiten
    • Arbeitsumgebung
    • Sozial- und Organisationsklima
    • Arbeitsabläufe und -organisation

EBF-Work Fragebogen
(Jimenez & Kallus, 1995)

  • Der Erholungs-Beanspruchungsfragebogen für die Arbeit
  • Misst Beanspruchung und Erholung
  • Baut auf Basis bio-psychologischer Grundlagenforschung zu Stress auf
  • Liefert durch die Erfassung von Fehlbeanspruchung und Ressourcen in Kombination mit dem OrgFit ein umfassendes Bild des Arbeitsplatzes
  • Entspricht der ISO 10075-3 und der DIN 33430
  • Möglichkeit des Benchmarking mit repräsentativer Vergleichsstichprobe
  • 5 Versionen des EBF-Work:
    • Screening Verfahren (18 Items)
    • Kurzversion (55 Items)
    • Langversionen (71 und 79 Items)
    • Umfassendere Langversion (95 Items) für indiv. Maßnahmenableitung
  • Erfasste Dimensionen:
    • Sozial emotionale Beanspruchung
    • Fehlbeanspruchung
    • Erholung
    • Sinnverlust / Burnout
    • Freizeit / Pausen
    • Soziale Unterstützung
    • Tätigkeitsbezogene Ressourcen

PAZ Profilanalyse zur Arbeitszufriedenheit
(Jimenez, 2000)

  • Bildet in 11 Skalen die Zufriedenheitsaspekte des / der Befragten ab
  • Aufbauend auf Basis des kybernetischen Modells der Arbeitszufriedenheit nach Jimenez (2000)
  • Entspricht der ISO 10075-3 und der DIN 33430
  • Möglichkeit des Benchmarking mit repräsentativer Vergleichsstichprobe
  • Individuelle Anpassungen der Inhalte an Ihr Unternehmen möglich

Weitere Verfahren:

  • I2Q Intention to Quit-Kündigungsabsicht/Wechselbereitschaft
  • EDEM Engagement-Demotivation
  • Health relevant Leadership Dimensions (Gesundes Führen Screening)
  • Gesundheitsfragebogen (wir haben einen Pool an Gesundheitsfragen, die wir in den unterschiedlichen Projekten einsetzen)